Zerrungen im hinteren Oberschenkel

Muskelverletzungen im Fußball – wir schützen dich davor

„Bei Zerrungen werden die kleinsten funktionellen Einheiten des Muskels über das normale Maß hinaus gedehnt“, erläutert Physiotherapeut Hans Friedl. „Das ist definitiv die unproblematischste aller Muskelverletzungen im Fußball – zu unterschätzen ist sie jedoch nicht.“ Als Sportler erkenne man eine Zerrung recht schnell: Eine falsche Bewegung, ein stichartig einziehender Schmerz. Ad-hoc verspannt sich die umliegende Muskulatur und der gezerrte Muskel wird hart wie Beton. „Ein Schutzreflex“, so der Olympiatherapeut, der bereits seit 1996 alle Olympischen Spielen für das deutsche Team betreut. „Bevor die Verletzung sich weiter verschlimmert, sollte in den meisten Fällen gleich Schluss sein.“

Muskelverletzungen – einmal im Verletzungskarussell angekommen wird ein Ausstieg schwierig

In ihrer Ganzheit machen Muskelverletzungen über ein Drittel aller Fußballunfälle aus. Während des Spiels ist das Verletzungsrisiko sogar sechsmal höher. Beinahe alle Muskelverletzungen treten dabei ohne Kontakt mit einem anderen Spieler auf – lediglich an zwei Prozent tragen Fouls Schuld. Muskelverletzungen sind zu 16 Prozent Rezidive. Diese Verletzungswiederholung führt zu 30 Prozent längeren Ausfallzeiten als eine Erstverletzung. Bedeutet: Einmal Fahrt aufgenommen, kann man aus diesem Verletzungskarussell nicht mehr austeigen.

Amateurspielern fehlt es bei Muskelverletzungen häufig an Behandlungsmöglichkeiten

Amateure haben es dabei häufig noch schwerer. Sie verfügen meist nicht über ein Ärzte- und Therapeutennetzwerk, das täglich am Ausstieg aus diesem Karussell arbeitet. Mit Mühe, Not und noch viel mehr Timing kann man dem Hausarzt ein Rezept abluchsen – darauf sind dann meist 6 Therapieeinheiten. 6 mal 20 – 30 Minuten soll dann der Muskel in der Therapie gelockert und bearbeitet werden, die Statik des Körpers kontrolliert und ausgebessert werden sowie die Ansteuerung der Muskulatur optimiert werden. Was bei einer leichten Verhärtung vielleicht noch möglich sein mag, wird bei gravierenderen Verletzungsmechanismen zum Grenzgang – jedenfalls für Fußballspieler.

Muskel an der Grenze? Eine App als Ausweg!

Rehatraining Online

Und genau hier macht sich für uns die Türe einen Spalt weit auf. Wir von Soccer-Fit-You fangen nämlich die fehlende medizinische Grundversorgung von Amateurspielern und Amateurspielerinnen auf – mit Trainingsübungen aus dem Profibereich. Zusammen mit COROX, dem Trainingszentrum von Hans Friedl, wurden Übungen für den „worst case“ konzipiert. Zerrungen, Verhärtungen, Muskelfaserrisse, Muskelbündelrisse oder Prellungen – für nahezu alle muskulären Schädigungen gibt es ein passendes Trainingsprogramm. Aber auch präventiv, also vorbeugend, kann trainiert werden. Im kostenlosen Trainingsbereich erwartet den User ein Mobility-, ein Athletic- sowie ein Nutrition-Programm, damit es nicht irgendwann heißt:

Eine neue Ru-Ru-Runde – eine neue Wahnsinnsfahrt, kommen sie näher steigen sie ein… Whoop – Whoop – Whoop.

Du findest hier unsere Android-App und unsere Anwendung für Apple-User oder im APP-Store deiner Wahl. Und das Beste – du kannst dir einen völlig kostenlosen Einblick verschaffen und all unsere Programme risikofrei testen.

Lass uns zusammen den Verletzungen im Amateurfußball den Kampf ansagen.

CHANGE YOUR GAME. NOW.

Dein Team von Soccer-Fit-You

Robben Verletzung Oberschenkel

Wenn der Oberschenkel zur Achillesferse wird

Ein Bild mit Wiedererkennungswert: Ein Pfeil von einem Spieler jagt über den Flügel in den freien Raum. Explosive, raumgreifende Sprintschritte – bis er im absoluten Bewegungsmaximum schlagartig anfängt zu humpeln, sich an den hinteren Oberschenkel fasst und schließlich zu Boden sinkt. Es folgt nur noch die Auswechslung mit schmerzverzerrtem Gesicht.Ronaldo Verletzung Oberschenkel

Die Liste der prominenten Fußballer mit einer Verletzung an der Rückseite des Oberschenkels ist lang.

Kein Wunder, denn mehr als jede vierte Verletzung – so die Statistik – befindet sich im Oberschenkel – Bereich.

Die Faktenlage besagt außerdem, dass die Häufigkeit von Hamstring-Verletzungen über die letzten Jahre deutlich stieg. Ein Trend, der wohl auch auf die zunehmende physische Intensität im modernen Fußball zurückzuführen ist.

Während eines Fußballspiels oder -trainings sind es vor allem indirekte Verletzungsmechanismen, also jene ohne Fremdeinwirkung, die zu langen Ausfallzeiten führen können.

Zerrungen, Faser- oder Bündelrisse – allesamt entstehen durch das Zusammenspiel verschiedener Faktoren, wie beispielsweise Ermüdung gegen Spielende oder aufgrund koordinativen Störungen innerhalb der jeweiligen Muskelgruppe.

Ein häufiges Problem bei Fußballern ist auch oft ein Kräfteungleichgewicht in der Muskulatur des vorderen und hinteren Oberschenkel. Während wir meist extrem gute Kraftwerte in der vorderen Oberschenkelmuskulatur finden, so ist die Rückseite meist schwächer und immobil.

Neueste Veröffentlichung: ein Rehakonzept nach einer Verletzung am Oberschenkel.

Trainingseinheit Reha OberschenkelUnser Rehaprogramm bei einer Verletzung deiner Hamstrings gliedert sich in drei Phasen. Die erste dient der Ausheilung, die zweite der Kräftigung und die dritte Phase führt direkt zurück auf den Platz – zu einem furiosen Comeback.

WANN IST DIESES PROGRAMM DAS RICHTIGE FÜR DICH?

Bei folgenden muskulären Verletzungen des Oberschenkels kannst du mit unserem Rehakonzept an deinem Comeback arbeiten:

  • Zerrung/Verhärtung (Nerv-Muskel-Irritation)
  • Muskelfaserriss/Teilabriss
  • Muskelbündelriss (ohne OP)
  • Prellung/“Pferdekuss“

Aber du kannst natürlich auch präventiv damit trainieren, um dich langfristig vor der nächsten Verletzung zu schützen.

Mit Hilfe unserer APP nach einer Oberschenkelverletzung zurück auf den PlatzReha-Training Oberschenkel

Wenn du also noch heute damit beginnen möchtest an deinem Comeback zu feilen, dann kannst sofort loslegen. Dank unserer APP-Anwendung kannst du in Zukunft ohne zusätzliche Tools und wo und wann du möchtest deinen Weg zurück auf den Platz beschleunigen und stärker zurückkommen, als jemals zuvor.

Hier findest du deshalb unsere Android-App und unsere Anwendung für Apple-User. Und das Beste – du kannst dir einen völlig kostenlosen Einblick verschaffen und all unsere Programme risikofrei testen.

Lass uns zusammen den Verletzungen im Amateurfußball den Kampf ansagen.

CHANGE YOUR GAME. NOW.

Dein Team von Soccer-Fit-You

Professionelle Hilfe bei Leistenverletzungen

Es gab Zeiten, da hat ein Kreuzbandriss für Fußballspieler das Karriereende bedeutet. Auch schwere Muskelverletzungen oder eine chronische Leistenverletzung führten schon zur fußballerischen Frühverrentung. Mittlerweile kann man nach derlei gravierenden Verletzungen nach einem halben Jahr wieder auf den Platz zurückkehren – in Abhängigkeit einiger Faktoren: mentale Stärke, professionelle Unterstützung, hohe Eigendisziplin.

Arjen Robben – trauriges Paradebeispiel für den ewigen Kampf gegen Verletzungen – hat seinen „Teufelskreis“ gegenüber der Süddeutschen Zeitung einst folgendermaßen beschrieben:

„Manchmal war ich verzweifelt. Zwei-, dreimal stand ich schon vor der Tür in den Kader, aber sie ging einfach nicht auf.“

Jedem Spieler, ob Bundesligaprofi oder Amateursportler, der wie Robben, Reus oder Rode ein ständiges Gefecht gegen Verletzungen zu kämpfen hat, spricht diese Aussage aus dem Herzen.

Man investiert zunächst unzählige Stunden mit Physio- und später Trainingstherapie, in den ersten Teameinheiten fühlt man sich anschließend aufgrund fehlender Ballzeiten wie ein blutiger Anfänger und dann – kurz vor dem Comeback oder einige Wochen später – fällt einem die Tür wieder vor der Nase zu. Erneuter Rückschlag.

Verletzungen sind Dauerstress – körperlich und mental. „Es war eine schwierige Zeit.“

Robbens Vorteil ist professionelle Unterstützung. Berufsfußballer verfügen nämlich für gewöhnlich über ein Netzwerk aus den besten Rehaspezialisten dieses Planten. Chirurg, Physiotherapeut, Rehacoach, Performancetrainer – alles organisiert; alles täglich für mehrere Stunden zugänglich. Ein verletzter Amateursportler bekommt das nicht. Selbst für einen Bruchteil davon muss er betteln.

Aus diesem Grund hat Soccer-Fit-You einen Rehacoach „ROAD2RECOVERY“ installiert und baut diesen stetig weiter aus.

Neueste Veröffentlichung: ein Rehakonzept für die Leiste / Adduktoren.

In können sich auch Amateur-Fußballspieler über professionelle Hilfe freuen, denn dieser Online-Coach wurde zusammen mit COROX konzipiert und von den besten Medizinern Deutschlands abgesegnet. COROX ist das Trainings- und Therapiezentrum von Olympiaphysiotherapeut Hans Friedl, der seit über 25 Jahren Welt- und Europameister sowie zahlreiche Bundesligaspieler betreut.

Laut dem VBG – Verletzungsreport fiel im Profifußball jeder Spieler durchschnittlich 28 Tage einer Verletzung zum Opfer und somit für den Spielbetrieb aus. Nun ja, Fußball ist Kontaktsport – da kommt es in Zweikampfsituationen zwangsläufig zu Verletzungen. Dazu kommen außerdem noch eine Vielzahl von Richtungswechsel, Sprünge, Landungen, Sprints und Abstoppbewegungen. Und genau dabei kann es zu sogenannten „non-contact“-Verletzungen kommen.

Am häufigsten betroffen: die Muskulatur am Oberschenkel – vorne oder innen.

Ein vager Blick auf die Statistik lässt zweifellos erkennen, dass dies auch mit dem enormen Anstieg im konditionellen Anforderungsprofil einhergeht. Während es heute zu über 30.000 Zweikämpfen kommt, gab es 2012/2013 laut des Statistikdienstes Opta ein Drittel weniger. Vor fünf Jahren wurden in der Bundesliga 82 261 Pässe pro Saison gespielt, nun sind es fast 10.000 mehr. Dazu kommen noch enorm intensive taktische Vorgaben, wie zum Beispiel eine Verteidigung über das gesamte Spielfeld, überfallartiges Gegenpressing oder Umschaltspiel in Überschallgeschwindigkeit. Ein Drahtseilakt für die Muskulatur – für manche leider ohne Netz und doppeltem Boden.

Leistenverletzung – wenn die Leiste zu viel leisten muss.

Unser Rehaprogramm bei einer Leistenverletzung gliedert sich in drei Phasen. Die erste dient der Ausheilung, die zweite der Kräftigung und die dritte Phase führt direkt zurück auf den Platz – zu einem furiosen Comeback. Und möglicherweise dem Schritt durch die Tür der Verletzungsarithmetik.

Mit Hilfe unserer APP nach einer Leistenverletzung zurück auf den Platz

Wenn du noch heute damit beginnen möchtest an deinem Comeback zu feilen, dann kannst sofort loslegen. Dank unserer APP-Anwendung kannst du in Zukunft ohne zusätzliche Tools und wo und wann du möchtest deinen Weg zurück auf den Platz beschleunigen und stärker zurückkommen, als jemals zuvor.

Du findest hier unsere Android-App und unsere Anwendung für Apple-User oder im APP-Store deiner Wahl. Und das Beste – du kannst dir einen völlig kostenlosen Einblick verschaffen und all unsere Programme risikofrei testen.

Lass uns zusammen den Verletzungen im Amateurfußball den Kampf ansagen.

CHANGE YOUR GAME. NOW.

Dein Team von Soccer-Fit-You